WILLKOMMEN

bei der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung in Niedersachsen!

Auf unserer Website lernen Sie die große Vielfalt der Kulturellen Jugendbildung kennen. Eine Vielfalt, die von Kindern und Jugendlichen täglich neu geschaffen wird:
Heranwachsende engagieren sich im Rahmen der Jugendkulturarbeit in verschiedenen Projekten und erleben dabei hautnah, wie es sich anfühlt, Kunst und Kultur selber zu gestalten.

Wir stellen Ihnen Projekte, Entwicklungen, Weiterbildungsangebote und Inhalte unserer Arbeit vor. Und wir laden Sie ein, etwas über Menschen zu erfahren, die in der Jugendkulturarbeit tätig sind.
Denn Kulturelle Jugendbildung ist immer eine Gemeinschaftsleistung, die in Gruppen, Vereinen und Verbänden entsteht. Dafür macht sich die LKJ Niedersachsen als Dachverband stark.

Newsletter der LKJ

Der neue LKJ  Newsletter 1/2014 vom Juni 2014 steht nun zum Download bereit.

Möchten Sie regelmäßig über die Kulturelle Bildung in Niedersachsen und die Aktivitäten unserer Mitglieder informiert werden? Dann schreiben Sie eine  Mail mit dem Betreff "Newsletter abonnieren" an kulturmachtschule(a)lkjnds.de.


Aktuelles

Save the Date: Mitgliederversammlung

Am Samstag, den 15.11.2014 findet die nächste Mitgliederversammlung der LKJ statt. 

Ort ist wieder die Geschäftstelle in der Arnswaldstr. 28, 30159 Hannover.

Die Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.


Multinationale Jugendkulturaustausche

Für die Sommerferien bietet der Verein für Jugendkulturarbeit Oldenburg verschiedene Multinationale Jugendkulturaustausche an.

Für alle drei Angebote gibt es noch freie Teilnehmerplätze.

 

DEMOCRATIPATION - 07.08.14 bis 16.08.14

Multilateraler Jugendtheateraustausch mit Gästen aus Italien, Schottland, Lettland, Spanien und Kroatien.

----

DEMO-CRAZY - 02.09.14 bis 12.09.14. (12.09.14 NGO Aufführung)

Multilteraler Jugendtheateraustausch mit Gästen aus Spanien, Frankreich, Italien und Kroatien.

----

"Hope" 16.08.14 bis 26.08.14 Premiere auf dem Freifeldfestival
Teil 1 der Hin- und Rückbegegnung (Rückbegegnung im Oktober in Krakau)

 


Kultur besser fördern – 25 Jahre Projektförderung Fonds Soziokultur

Tagung am 18. und 19. September in Hannover

Seit 1988 fördert der Fonds Soziokultur soziokulturelle Projekte in Deutschland. Ein zentraler Anspruch des selbst- verwalteten Fonds bestand von Anbeginn an darin, mit den Fördermitteln Impulse zu geben für die Weiterentwicklung und Stabilisierung der soziokulturellen Landschaft.

Nach 25 Jahren ist ein Zeitpunkt erreicht, um die Förderpraxis des Fonds Soziokultur an ihren frühen Ansprüchen zu messen und Bilanz zu ziehen.


Energiemonster, Evolutionstänzer und Verwandlungskünstler

Das Begleitprogramm zur Ausstellung "So bin ICH" im Kindermuseum Zinnober ermöglicht Kindern neue Erfahrungen

Woher kommt eigentlich die Energie? Wie fühlt man sich, wenn man sich in einen Opa verwandelt? Wie stellt man selber Nudeln her? Wieso zieht Sonnenmilch in die Haut ein? Wie geht der Evolutionstanz? Mit diesen und vielen anderen - nicht ganz alltäglichen - Fragen können sich Kinder in den kommenden Monaten beschäftigen. Das Kindermuseum Zinnober bietet von August bis November spannende Workshops und Aktionen an, die teilweise über mehrere Tage gehen.


culture-inclusive: Plattform zum Thema Inklusion und Kultur

Unter dem Titel Inklusion, Teilhabe, Diversität, Heterogenität  - und das alles mit Kultur?! nahmen wir, das Team der LKJ Geschäftstelle, uns im Juni 2014 auf einem internen Fachaustausch Zeit, diese Begrifflichkeiten miteinander zu diskutieren und unsere Haltungen dazu zu hinterfragen.

 

Inklusion ist in der Kulturellen Bildung Selbstverständlichkeit, weshalb wir auf folgende neue Internetseite aufmerksam machen möchten: http://www.culture-inclusive.com/

Neben konkreten Veranstaltungstipps bietet die Seite eine Plattform für den interaktiven Dialog über Events für Menschen mit und ohne Behinderungen.


LKJ Förderprogramm 2014 „etwas Butter bei die Fische

im Dezember 2013 hat der Niedersächsische Landtag den Haushaltsplan 2014 verabschiedet. Im Kulturhaushalt wurden darin wichtige erste Akzente für die Kulturelle Bildung gesetzt. Zum Beispiel wird die LAG Rock künftig institutionell gefördert. Zusätzliche Mittel erhalten in 2014 der Landesverband der Kunstschulen (30.000 €) und die LAG Jugend und Film für das Mobile Kino (20.000 €).

Für die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) gibt es  in 2014 zusätzliche Mittel in Höhe von 50.000 €.

Diese Mittel sind zweckgebunden für Projekte, insbesondere im ländlichen Raum und daher passend für die Aktivitäten der LKJ Mitglieder. Im Flächenland Niedersachsen koordinieren...


„What makes us move - Internationale Projekte im Spektrum der kulturellen Jugendbildung Niedersachsen.“ Die neue Broschüre der LKJ zum Thema Internationale Jugendbegegnungen

Das Jugendkulturprojekt What makes us move mit 6 Partnerländern und der Europäischen Kulturhauptstadt Tallinn/Estland war ein großer Erfolg. Am Beispiel dieses Projektes wird gezeigt, welchen Stellenwert die Begegnungen und Projekte der europäischen und internationalen kulturellen Jugendbildung inzwischen eingenommen haben. Interkulturelle Vernetzung, sich engagieren, neue Erfahrungen sammeln, Menschen kennen lernen und voneinander lernen, Weiterbildung und neue Impulse für Artisten und Artistinnen, Englisch sprechen: All das beinhaltete das große europäische Jugendprojekt What makes us move.


Kurzfilmwettbewerb

Ab sofort ruft das Haus der Wissenschaft mit Unterstützung von BS|ENERGYSchüler, Studierende und alle Interessierten dazu auf, zum diesjährigenMotto "Energie tanken" ihre selbstgedrehten Filme einzureichen. Die Wahldes Genres bleibt den Teilnehmenden überlassen. Beim Dreh kommt esweniger auf eine technisch perfekte Produktion, sondern viel mehr auf dieIdee und deren kreative Umsetzung an.

Pressemitteilung

Ausschreibung


Gestatten: Helfer für ein Jahr

Junge Menschen unterstützen Kinder, engagieren sich für die Umwelt oder in Kulturprojekten - und sind aus vielen Einrichtungen nicht mehr wegzudenken. Am Dienstag vor 50 Jahren wurde das Freiwillige Soziale Jahr eingeführt.

Zwei Teilnehmerinnen erzählen.


Einblick ins FSJ Kultur

Jonas Trautvetter, Freiwilliger im FSJ Kultur am Freilichtmuseum Kiekeberg, gestaltet und redigiert die dortige Mitarbeiterzeitung. In der aktuellen Ausgabe findet sich ein schöner Artikel über das Gesamtseminar 2014.

Viel Spaß beim Stöbern!


Eröffnung des Kindermuseum Zinnober und der Ausstellung "So bin ICH" am 27. April 2014

Ein neues Zuhause für die Kunst
Das Kindermuseum Zinnober zeigt in einer ehemaligen Werkskantine in Hannover-Linden künftig regelmäßig Mitmach-Ausstellungen für Kinder und Jugendliche und bietet dort außerdem Werkstätten an
14 Jahre lang war das Kindermuseum Zinnober gewissermaßen ein Museum auf Wanderschaft: Insgesamt acht Ausstellungen wurden bisher an verschiedenen Orten in Hannover und in anderen Städten gezeigt, eine war später zu Gast in einem anderen Museum.


Kulturelle Bildung und Publikumsentwicklung Ministerin Heinen-Kljajić beim Kulturforum Koppelschleuse

Anlässlich des sechsten Kulturforums an der Koppelschleuse kamen mehr als hundert Akteure aus Kultureinrichtungen und Kulturpolitik in Meppen zusammen, um über Faktoren für mehr Teilhabe an kulturellen Angeboten zu diskutieren.
Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Koppelschleuse Meppen Burkhard Sievers und Grußworten von Erstem Kreisrat Martin Gerenkamp und Bürgermeister Jan Erik Bohling folgte eine kulturpolitische Einführung in das Thema durch Dr. Gabriele Heinen-Kljajić, Ministerin für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen. Heinen-Kljajić plädierte für eine kulturelle Teilhabe


Es geht voran! p&k-Dossier zu "Kultur macht stark"

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundes- kulturverbände, hat sich intensiv mit dem Programm "Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) befasst.
In einem 48 Seiten starken P&K-Dossier wurden Ziele und Inhalte des Mammutprojekts unter die Lupe genommen. Kritiker wie Befürworter, geförderte kulturnahe und kulturferne Verbände und Initiativen, Parlamentarier, die kommunale Ebene sowie die Länder- und Bundesebene und viele mehr kommen im Dossier zu Wort. Das P&K-Dossier "Es geht voran! Kultur macht stark" liefert einen tiefen Einblick in den aktuellen Stand des Projekts.

Dossier "Es geht voran!" zum Download (PDF-Dokument)


Noch viel mehr vor - Förderaktion der Aktion Mensch

Sie planen ein inklusives Theaterprojekt und benötigen schnell und unkompliziert finanzielle Mittel? Sie wollen Vorlesestunden für Kinder anbieten und Ihre Veranstaltung auch für Menschen mit Behinderung öffnen?  Mit bis zu 5.000 Euro unterstützt die Förderaktion "Noch viel mehr vor" der Aktion Mensch kleine lokale Projekte, die einen konkreten Beitrag zu Inklusion in unserer Gesellschaft leisten.  


Region Hannover fördert Kulturelle Bildung

Bis zu 350.000 € im Jahr stellt die Region Hannover ab 2014 für die Bereiche Spielplanförderung, Theaterpädagogische Maßnahmen und Kulturelle Bildung zur Verfügung. Gefördert werden Gastspiele, Theater-Kooperationen sowie Kooperationen...


Kulturelle Jugendbildung International

In Zusammenarbeit mit Jugendkulturarbeit e.V. Oldenburg informiert Sie die LKJ mit diesem Newsletter über Aktuelles in den Themenfeldern internationale Bildungsprogramme und internationale...


Kulturfinanzierung - Werkstattgespräch von KulturKontakte

Am Freitag, den 29.11.2013 lädt KulturKontakte - Wirtschaft und Kultur im Dialog Künstler und Kulturschaffende zum diesjährigen Werkstattgespräch in den KultBahnhof in Gifhorn ein...


Heinen-Kljajić: „Wir wollen den Kulturschaffenden vor Ort mehr Spielraum geben"

Das Land Niedersachsen will seine Kulturentwicklung und -förderung gezielter an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger ausrichten. Die Kulturangebote sollen künftig noch mehr Menschen...


Niedersächsische Kulturministerin dankt Bürgerinnen und Bürgern für ehrenamtliches Engagement

Die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić, hat sich bei Bürgerinnen und Bürgern für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement in der Kultur bedankt.


Jugendarbeit goes culture

Sind Kulturprojekte attraktiv für die Kinder- und Jugendarbeit, weil pädagogische Bildungsziele damit besser erreicht werden können?
Diesen und weiteren Fragen wird eine Tagung nachgehen.


Im Team der LKJ Niedersachsen gibt es Bewegung!

Zum Herbst 2013 ist in der Geschäftsstelle der LKJ Niedersachsen einiges ins Rollen gekommen...


"Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung". Neue Servicestelle der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V.

Dank der Finanzierung des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen (MWK) hat die LKJ Niedersachsen seit dem 1. August 2013 eine Servicestelle zum Programm Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung eingerichtet ...


Kinder Rechte Stärken

ist am Mittwoch, 9. Oktober 2013 das Ober-Thema eines Fachtages.
Es sollen Perspektiven und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe hinsichtlich einer sich verändernden Kindheit in Fachvorträgen und Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen erarbeitet werden....


Den Dialog und die Zusammenarbeit stärken

Niedersachsens Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajić im Gespräch über die Niedersächsische Kulturpolitik, kulturelle Integration und die Rolle der Fachverbände...


Auf die Plätze, fertig…Kooperation starten!

Der Kultur Marktplatz Niedersachsen öffnet seine Tore

Sie möchten in Ihrer Schule ein kulturelles Projekt in Zusammenarbeit mit professionellen Künstlerinnen und Künstlern anbieten? Sie haben eine gute Idee für ein kulturelles Projekt, wissen aber nicht, mit wem Sie es umsetzen können? - Dann ist der Kultur Marktplatz für Sie genau das Richtige...


Erneutes Qualitätssiegel für die LKJ Niedersachsen

Quifd – die Agentur für Qualität in Freiwilligendiensten hat der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e. V. für weitere zwei Jahre das „Quifd-Qualitätssiegel für Trägerorganisationen“ verliehen. Die dritte ...


PROJEKTE


Die Förderer der LKJ Niedersachsen